nbw-Stahlbetonschlitzrinnen

 Exif_JPEG_PICTURE         Lager von SR-Produkte 021

Die nbw-Stahlbetonschlitzrinnen finden ihren Einsatz z. B. im Straßenverkehr, bei Bahnüberfahrten, bei Logistik- und Industrieflächen und im Flughafenbau zur Entwässerung der Flächen.

Unsere oberste Priorität ist, den individuellen Wünschen unserer Kunden nachzukommen. Mit uns erarbeiten Sie auf Ihre Anforderung perfekt zugeschnittene Produkte zur Realisierung Ihrer Bauprojekte und deren Erfolg. Unser erfahrenes und innovatives Team steht Ihnen mit fachmännischen Rat und Ideenreichtum bei der optimalen Umsetzung Ihres Produkts zur Seite. Der hohe Qualitätsanspruch unseres Hauses garantiert Ihnen Produkte von Beständigkeit und hohem Nutzen.

Güteschutz

Zur Sicherung der Qualität unserer Produkte erfolgt die permanente Eigen- und Fremdüber-wachung durch den Güteschutz Beton- und Fertigteilwerke Sachsen e.V. Wilsdruff.  (Internet: www.gueteschutz-sachsen.de)

Verbände

Wir sind Mitglied beim Güteschutz Beton- und Fertigteilwerke Sachsen e.V. Wilsdruff und dem Fachverband Beton- und Fertigteilwerke e.V. Dresden. (Internet: www.fbf-dresden.de)

Herstellung

Unsere nbw-Stahlbetonschlitzrinnen werden nach exakten Richtlinien von geschultem Personal und in maßgenauen Stahlschalungen hergestellt.

Die eingesetzten Materialien werden im Hinblick auf ihre Dauerhaftigkeit kontinuierlich unter Berücksichtigung des neuesten Standes der Technik optimiert. Als Bewehrung wird der Betonstahl BSt 500 S/M eingebaut.

Für unsere nbw-Stahlbetonschlitzrinnen verwenden wir je nach Anforderungsprofil einen Beton der Druckfestigkeit (Güteklasse) C40/50 und Expositionsklassen XC4, XD3, XF4, XA2, XS3. Dieser entspricht nach seiner Zusammensetzung, Herstellung und Verarbeitung einem Beton nach EN 1433 und DIN 19580.

Erläuterung der Expositionsklassen:

  • XC4 – Bewehrungskorrosion, ausgelöst durch Karbonatisierung, wechselnd nass und trocken
  • XD3 – Bewehrungskorrosion, verursacht durch Chloride, ausgenommen Meerwasser, wechselnd nass und trocken
  • XF4 – Frostangriff mit und ohne Taumittel, hohe Wassersättigung, mit Taumittel
  • Betonkorrosion durch chemischen Angriff, chemisch mäßig angreifend (Sulfatangriff bis 600 mg/l)
  • Bewehrungskorrosion, verursacht durch Chloride aus Meerwasser                                         – Tide, Spritzwasser, Sprühnebel

Qualität

Unsere nbw-Stahlbetonschlitzrinnen entsprechen der EN 1433 und DIN 19580 „Entwässerungs-rinnen für Verkehrsflächen“.

Für die verschiedenen Anforderungen und Einsatzzwecke liefern wir die entsprechenden Schlitz-rinnen. Sie unterscheiden sich im Abflussquerschnitt (Profil I bis IV) und in der Belastbarkeit. Unsere Schlitzrinnen werden für eine Verkehrslast durch SLW 60 bemessen, bewehrt und produziert.